Mein Gastbeitrag für Haypress, 3. August 2022 Die türkischen Schindler Will man erfahren, wie ein Land mit seiner historischen Vergangenheit umgeht, so hilft oft ein Blick auf die Namensgebung von Straßen, Parks, Schulen, Stadtvierteln und Kulturzentren. Welche Personen werden auf die Weise geehrt und gewürdigt? In der Türkei ist es nun über 100 Jahre her, weiterlesen

VIKZ – Die Süleyman-Gemeinde

Im Interview mit den Stuttgarter Nachrichten konnte ich meine Erfahrungen über den VIKZ schildern. Der VIKZ kann und wird natürlich nicht zugeben, dass in ihren Einrichtungen Kinder geschlagen und die Scharia schmackhaft gemacht wurde. Es folgt ein kleiner Überblick über den VIKZ und Süleyman Hilmi Tunahan. Mustafa Kemal Atatürk rief 1923 die moderne Republik Türkei„VIKZ – Die Süleyman-Gemeinde“ weiterlesen

Der türkische Nationalstaat und die Assimilierungspolitik

Nach dem Ersten Weltkrieg, 1918, zerfiel neben Österreich-Ungarn auch das Osmanische Reich in einzelne Staaten. Aus dem Kernland des einstigen Vielvölkerreiches wurde durch Massenmord und Assimilierungspolitik versucht, einen homogenen türkischen Nationalstaat zu bilden – mit gravierenden Folgen für die Minderheiten. Sehr viele DeutschtürkInnen wissen nur wenig über die Entstehungsgeschichte des türkischen Nationalstaates und die damit„Der türkische Nationalstaat und die Assimilierungspolitik“ weiterlesen

Entnazifizierung: Der Schleyer des Vergessens

Ob Gestapo, SS oder zivile NSDAP-Mitglieder: Viele mit einem NS-Hintergrund wie Hanns Martin Schleyer konnten ihre Tätigkeiten nach dem Krieg in Deutschland fortführen. Einige schafften es sogar auf die wichtigsten Posten des Landes. Wie konnte es dazu kommen? Fand die Entnazifizierung tatsächlich statt? Ein kleiner Überblick. Es ist wieder soweit: Ein weltweit bekannter Musiker wird„Entnazifizierung: Der Schleyer des Vergessens“ weiterlesen

Türkischer Nationalismus in Filmen und Serien

„Meine Nation ist die Größte der Nationen. Ich bin der türkische Sohn eines türkischen Vaters. Ich bin der Krieger unseres obersten Anführers Attila. Mein Name ist Tarkan.“ Sehr früh erkannten politische Machthaber das große Potenzial von Filmen für ihre Propagandazwecke. So dienen sie seit jeher neben der Unterhaltung auch als Manipulationsmittel sowie als identitätsstiftendes Medium.„Türkischer Nationalismus in Filmen und Serien“ weiterlesen

House of Gülen: Dialog mit Juden und Christen

Das Dialog-Projekt der Gülen-Gemeinde in der Türkei wurde zum Misserfolg, nicht zuletzt wegen der Einwände der Aleviten (siehe Beitrag). In Deutschland jedoch genießen sie bislang einen hervorragenden Ruf, welches die Förderung ihrer Projekte in Millionenhöhe durch deutsche Behörden unterstreicht. Im Mai 2021 wurde der Grundstein für „House of One“ gelegt – ein Projekt, das den„House of Gülen: Dialog mit Juden und Christen“ weiterlesen

House of Gülen: Dialog mit Aleviten

Mit „House of One“ in Berlin wollen sich Juden, Christen und Muslime für ein friedvolles Miteinander ein Gotteshaus teilen. Die drei monotheistischen Religionen werden in diesem Projekt vertreten durch die Jüdische Gemeinde zu Berlin, das Abraham Geiger Kolleg für Rabbinerausbildung in Potsdam, die evangelische Kirchengemeinde St. Petri-St. Marien und auf der Seite der Muslime durch„House of Gülen: Dialog mit Aleviten“ weiterlesen